Obedience

Obedience (engl. für Gehorsam) ist eine vergleichsweise junge Hundesportart aus Großbritannien, die jedoch schnell viele begeisterte Anhänger gefunden hat. In Deutschland wurde die Prüfungsordnung 2002 veröffentlicht. Sie gibt unter anderem vor, wie viele Punkte ein Team maximal für eine Übung erhalten kann. In den Übungen wird geprüft, ob der Hund gehorsam und motiviert den Anweisungen seines Menschen folgt. Der Mensch schickt seinen Hund beispielsweise zu einer bestimmten Markierung, lässt ihn unterschiedliche Gegenstände suchen und apportieren oder gibt Kommandos aus großer Distanz zum Hund.

Der Obedience-Sport ist prinzipiell für Hunde jeder Größe und jeden Alters geeignet. Eine schöne Eigenschaft dieser Sportart ist, dass sie auch von Menschen und Hunden mit Handicap erfolgreich ausgeübt wird. Natürlich handelt es sich auch hier um einen Leistungssport, bei dem der Schwerpunkt zwar auf der Kopfarbeit liegt, aber auch körperlich anspruchsvolle Elemente eingebunden sind. Man sollte daher auch hier im Auge behalten, ob beispielsweise bei älteren Hunden die Konzentrationsfähigkeit nachlässt oder die Hunde bei Positionsübungen Schwierigkeiten mit der Körperspannung bekommen. Eine Unterscheidung nach Alter oder Größe gibt es bei dieser Sportart jedoch nicht. An alle Teams werden dieselben Herausforderungen gestellt und nur wer eine Klasse erfolgreich gemeistert hat, kann in die nächst schwierigere Kategorie wechseln. Insgesamt gibt es 4 Leistungsstufen: Beginner, Klasse 1, 2 und 3. Hier eine kurze Übersicht der einzelnen Übungen in den Leistungsstufen:

Beginner Klasse 1
Verhalten gegenüber anderen Hunden 2 Minuten Liegen in einer Gruppe,   Hundeführer außer Sicht
Stehen und Betasten Freifolge
2 Minuten Liegen mit Sichtkontakt Steh aus der Bewegung
Leinenführigkeit Abrufen
Sitz aus der Bewegung Sitz aus der Bewegung
Voraussenden in ein Quadrat In ein Quadrat schicken
Abrufen Apportieren
Apport auf ebener Erde Distanzkontrolle
Kontrolle auf Distanz Sprung über ein Hürde
Gesamteindruck Gesamteindruck

 

Klasse 2 Klasse 3
1 Minute Sitzen in einer Gruppe,   Hundeführer in Sicht des Hundes 2 Minuten Sitzen in der Gruppe,   Hundeführer außer Sicht des Hundes
Freifolge 4 Minuten Liegen in der Gruppe mit   Ablenkung, Hundeführer außer Sicht des Hundes
Steh und Sitz aus der Bewegung Freifolge
Abrufen mit Steh Steh, Sitz und Platz aus der Bewegung
In ein Quadrat schicken mit Platz und   Abrufen Abrufen mit Steh und Platz
Apportieren mit Richtungsanweisung Voranschicken mit Richtungsanweisung,
Ablegen und Abrufen
Identifizieren Apportieren mit Richtungsanweisung
Distanzkontrolle Apportieren eines metallenen   Gegenstandes über eine Hürde
Apport eines metallenen oder hölzernen   Gegenstandes über eine Hürde Identifizieren
Gesamteindruck Distanzkontrolle
Back to Top